-pac1309
-pac1374
-pac1363
Individual holiday experience
Von kinderleicht bis hochalpin

Wanderurlaub in Südtirol

Die Bergwelt vor der Tür

Die Lage könnte Vorteilhafter kaum sein: Direkt vor der Tür des Wiesnerhofs beginnt Ihr Wanderurlaub in Südtirol. Natur, so weit das Auge reicht. Sanfte Almwiesen, dichte Wälder, rauschende Flüsse und ein wunderbares Panorama begleiten Sie bei Wanderungen im Pfitschertal, dem Ridnauntal und ganz Südtirol.

Südtirol ist wohl die Wanderdestination schlechthin: Von gemütlichen und kinderwagentauglichen Wanderungen entlang des Flusses und Bächen, bis hin zu anspruchsvollen Hochtouren ist für jeden Geschmack und jede Kondition das Richtige dabei. Hier ist Wandern nicht nur ein Vergnügen, sondern ein richtiges Erlebnis!

Wandertouren gibt es so viele, dass ein einziger Urlaub niemals ausreicht, um sie alle zu erleben. Ob eben dahin im Tal, oder bis hoch auf die markantesten Gipfel führen Sie die gut ausgewiesenen Wanderwege. Dank der milden Temperaturen beginnt die Wandersaison schon im April und geht hinein bis in den Spätherbst!

Wandern

Wiesnerhof’s Wandertipps

  • Familienwanderung Braunhof-Straßberg-Ried-Flains-Wiesen: Eine leichte Wanderung mit schöner Aussicht auf das Pflerschertal und die Stubaier Alpen. Dauer: 3-4 Stunden
  • Pfitscherjoch mit Einkehr: leichte Wanderung mit wundervollem Ausblick auf die Zillertaler Eisberge, die Jochseen und das Pfitscher Hochtal. Dauer: 2,5 Stunden
  • Trenser Höhenweg: Von Wiesen aus, vorbei an Schloss Sprechenstein und weiter nach Maria Trens. Eine Gemütliche Wanderung für die ganze Familie
  • Dolomieu Weg: 6-Almen-Wanderweg für konditionsstarke Wanderer
  • Sieben Seen Wanderung: Eine Wanderung vorbei an smaragdgrünen Bergseen und durch unberührte Gebirgswelt
  • Tiroler Europawanderweg: Der Tiroler Höhenweg führt von Mayrhofen bis nach Meran. 130 km Wegstrecke, knapp zwei Dutzend Gipfel, Scharten und Joche
  • Pfunderer Höhenweg: Ein kleiner Geheimtipp! In 6 Tagen wandern Sie von Sterzing nach Pfalzen
  • Hochfeiler: Ein hochalpines Erlebnis auf 3.510 Metern